Seit 2001 ist der Mellowpark Berlins wichtigste Adresse für Skater und BMXer. Nun soll der Park erweitert werden. Für die  BMX-Fahrer soll ein olympiareifer “Superpark” für 600.000 € gebaut werden. Ein Teil der Summe soll über Crowdfunding zusammenkommen.

„Nachdem wir 2010 umziehen mussten, hatten wir unser Herzstück, die Trainingsstrecke für BMX-Fahrer, verloren. Doch das soll sich nun ändern.“, sagt Jens Werner, Vorsitzender des Mellowpark-Vereins. Drei Jahre haben Jens Werner und sein Team bereits daran gearbeitet, dass der neue BMX-Superpark entsteht.

jens_werner_mellowpark_interview_bmx

Jens Werner, Vorsitzender des Mellowpark e.V.

Auf einer Fläche von 3.000m² sollen bis zu sechs Meter hohe Rampen und eine sogenannte “cradle”, eine riesige Betonschale, entstehen. Um das Projekt finanzieren zu können, wurde eine Crowdfunding-Aktion ins Leben gerufen, die noch bis zum 10. Juli läuft. Sie soll 240.000  einbringen, damit das Projekt beginnen kann. Die Stadt Berlin gibt 120.000  dazu. Für den Rest der Baukosten nimmt der Mellowpark einen Kredit auf.

projektm_plaene_bmx_superpark

Pläne für den BMX-Superpark

Jens Werner erinnert sich noch gut an die Zeit, in der Skaten und BMX belächelt wurden. „Damals wurden wir immer als Verrückte bezeichnet“, sagt er. Doch seit neun Jahren ist BMX eine olympische Disziplin. Deshalb hofft er auf Unterstützung von Sportbegeisterten außerhalb der Szene: „Unser eigenes Netzwerk reicht leider nicht aus um genug Spenden zu bekommen“. Nun setzt er auf alle Berliner, die vielleicht schon mal im Mellowpark waren und gesehen haben, mit wie viel Energie die Jugendlichen hier ihrer Leidenschaft nachgehen. Mit der fertigen BMX-Strecke könnte der Mellowpark auch neue Trainer und Sportler anziehen. Vielleicht wird er dann für den einen oder anderen das Sprungbrett zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokyo!

 

Wer den Mellowpark unterstützen möchte, kann bis zum 10. Juli noch fleißig auf Starnext spenden. Schaut auf die Fotos, wie viel Potential auf dem wilden Gelände im Berliner Südosten steckt.

 

Mellowpark, An der Wuhlheide 250, Berlin-Köpenick, S: Köpenick, täglich geöffnet: 11-19 Uhr

 

Fotos: Robert Herhold