„Eine fette Frau kam heute in den Schuhladen und fragte nach etwas, das sie im Wald tragen kann. Spaßeshalber sagte ich, sie solle ein Schild tragen, auf dem steht „Nicht schießen! Von vorne sehe ich aus wie ein Mensch.““ (Al Bundy)

von Mariella Doblhofer und Runa Strottal-bundys-schuhboerse-berlin3

Mit diesem Serienzitat aus „Eine schrecklich nette Familie“ im Hinterkopf betreten wir im Herbst Al Bundy’s Schuhbörse im Postbahnhof Berlin. Auf Europas größter Verkaufsveranstaltung für Schuhe verkauft das nach dem berühmten Schuhverkäufer benannte Unternehmen seit über 25 Jahren viele Markenschuhe namhafter Hersteller zu erschwinglichen Preisen. Das Event findet an verschiedenen Orten in Deutschland für je zwei Tage statt und bietet bei freiem Eintritt alles, was man an den Füßen tragen kann.

Auf knapp 1800 qm tummeln sich Familien, Paare, junge und ältere Menschen zwischen den über und über mit Schuhen bedeckten Tischreihen. Entgegen der Vorstellung von unfreundlichen al-bundys-schuhboerse-berlinSchuhverkäufern und gestressten Konsumenten erwartet uns ein anderes Bild: Es besteht keinerlei Beratung. Jeder Besucher ist auf sich selbst gestellt und findet bei Fragen oder Wünschen keine Ansprechpartner.

Frauen und Männer verschiedenster Couleur und Breite balancieren mit einem wackeligen Turm aus Kartons auf den Armen durch die Gänge. Zum Anprobieren spielt sich ein Szenario wie am Kotti ab: Sitzende junge Mädchen tummeln sich auf dem kalten Boden, als wollten sie sich gegenseitig den nächsten Schuss setzen. Ein kleiner Spiegel im Eingangsbereich lässt nicht viel Platz für Masse. Das Personal steht an der Kasse und verabschiedet jeden Besucher freundlich – ohne einen Kommentar über den Winterspeck, der vielleicht über die Sommermonate noch nicht geschmolzen ist.

Stimmen aus dem Publikum:

Achmed, 24 Jahre alt, sein Vater wird sich freuen.

Marie, 18 Jahre, freut sich auf frische Luft.

Ulla, 67 Jahre, kann getrost nach Hause stiefeln.

Fazit: Keine Kommentare über Kilos. Viele Schuhe für schrecklich nette Familien.

 


Veranstaltungshinweis:
Die nächste Al Bundy’s Schuhbörse findet vom 28. – 29. Oktober 2016 in der Messe Berlin statt.
Nähere Informationen findest Du hier.

Adresse:
Messedamm 22
14055 Berlin

Öffnungszeiten:
jeweils 10 bis 19 Uhr

S-Bahn:
S Messe Süd: S5 oder S75

Bus:
Messegelände/Verwaltung: Buslinie 349
Jafféstr.: Buslinie 349
S Messe Süd: Buslinie 349